Traumhochzeit im Burgenland

Eine echte Traumhochzeit feierten Verena Neubauer und Christoph Saurer am Freitag den 31. Mai 2013 in Bad Tatzmannsdorf.

Zuerst gab es im bekannten Lokal „Tenne“ (von Verenas Vater Hans-Peter Neubauer) ein traditionelles Schnitzelessen, ehe sich Christoph in Begleitung der Festgäste zu Fuß zum Hause von Verenas Eltern begeben musste, um dort die Braut auszulösen. Dort musste er auch um die Zustimmung des Brautvaters für die Heirat bitten.

Es hatte sich gelohnt, als Christoph seine Verena erstmals im Brautkleid sehen durfte: Verena hatte ihr sensationelles Brautkleid aus feinster Seide und edler Spitze selbst entworfen – ein echter Hingucker!

Obwohl Dauerregen angesagt war, hatte dann auch der Wettergott ein Einsehen und es ging bei trockenem Wetter in das Freilichtmuseum Tatzmannsdorf, wo die standesamtliche Trauung über die Bühne ging.

Nach der stimmungsvollen Zeremonie in der Tatzmannsdorfer Kirche übersiedelte die Hochzeitsgesellschaft zu Agape und Festmahl in den wunderschönen Gasthof Zankl nach Kitzladen( http://www.gasthofzankl.at/ ). Das einzigartige Ambiente, die Lage direkt am See und das gemütliche Flair des Gebäudes waren die Krönung der Feier.

Nach dem leckeren Essen sorgte eine Showband dann dafür, dass die Kalorien schnell wieder heruntergetanzt wurden.

Bräutigam und Fußballprofi Christoph durfte mit Jürgen Patocka, Gerald Gansterer, Michael Huber und Thomas Prager auch einige langjährige Wegbegleiter aus seiner Sportkarriere begrüßen.

Melde Dich jetzt beim Newsletter an

und profitiere von kostenlosen Infos rund ums Studio Starmayr!

Bleib einzigartig!

Du hast Dich erfolgreich angemeldet